jung – engagiert – katholisch

Als Jesus ihren Glauben sah,…

… sagte er zu dem Gelähmten: Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben.”
/Mk 2,5/

Gerade darf ich für die Zeit meiner Bachelorarbeit bei Schwestern mitwohnen. In der Fastenzeit steht eine tägliche gemeinsame Bibelbetrachtung auf dem Programm. (Material dafür ist das Heft “Jesus kennen und lieben lernen” von P. Winfried Wermter FSS; zu beziehen über www.blut-christi.de – Heute: 2. Montag)

Heute haben wir die Perikope betrachtet, die von der Heilung des Gelähmten erzählt, dessen Freunde ihn mit viel Mühe durch das Dach ließen. Dort heißt es eben an einer Stelle:

“Als Jesus ihren Glauben sah, sagte er zu dem Gelähmten: Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben.”
/Mk 2,5/

Wir kennen die vielen Situationen, in denen Jesus heilt, aufgrund des Glaubens des Bittenden. Hier jedoch heilt Jesus, als er den Glauben der Männer sah. Nicht der Glaube des Gelähmten war hier das Entscheidende – über den Gelähmten selbst erfahren wir in dieser Perikope nur, dass er tut, was Jesus ihm sagt -, sondern vielmehr der Glaube und das Vertrauen, seiner Freunde, die keine Mühe gescheut haben, um ihn zu Jesus zu bringen.

Mich hat das sehr angesprochen und mir neu bewusst gemacht, wie wichtig mein Einsatz für andere ist. Auch wenn es um die Sündhaftigkeit des anderen geht. Mein stellvertretender Einsatz, mein stellvertretendes Gebet, meine Bitte, mein Eintreten bei Jesus für den anderen, kann diesem bereits Heilung schenken. Selbstverständlich entbindet das den anderen nicht generell vom Bekenntnis seiner Sünden. Aber diese Szene verdeutlicht die Kraft unseres Gebetes und Einsatzes für andere.

P. Winfried Wermter: Jesus kennen und lieben lernen

P. Winfried Wermter: Jesus kennen und lieben lernen

Betrachtungen in der Fastenzeit:
2. Montag: Jesus heilt einen Gelähmten
- 2. Dienstag: Sturm auf dem See
2. Mittwoch: Jesus befreit den Besessenen von Gerasa
3. Dienstag: Jesus weint
4. Montag: Feinesliebe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 1 = 4

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wer suchet, der findet
Follow me

Wort des Lebens

Liebt einander!

(Joh 13,34)
Archiv
Audio Player
Off-Topic – Empfehlung

Kurzwend.de
- hier dreht es sich vor allem rund um das Thema Bahn:
blog.kurzwen.de

Torblen.de
- und hier vor allem um Veranstaltungstechnik:
torblen.de