jung – engagiert – katholisch

Symbiose von römisch-katholisch und ostkirchlich

Vergangene Woche durfte ich eine intensive Zeit bei den Schwestern von Jerusalem in Groß St. Martin in Köln erleben. Es war wirklich spannend und faszinierend das Leben der Schwestern für eine Woche zu teilen.

Besonders angesprochen hat mich die Kombination aus römisch-katholisch und ostkirchlichen Elementen in der Liturgie. Da fügten sich das Trisagion sowie der Licht- und der Weihrauchritus der Ostkirche harmonisch in Laudes und Vesper ein. Zusammen mit den polyphonen Gesängen – a cappella, vierstimmig, französische und byzantinische Psalmodien… – wird dadurch jede liturgische Feier zu einem einzigartigen Erlebnis für die Sinne. Diese Symbiose von katholischen und ostkirchlichen Elementen führt sich fort in den Ikonen und Tschodki, die ebenfalls feste Bestandteile in der Gemeinschaft sind.

Was viele Menschen in Yoga und Ähnlichem suchen, können sie hier – in der katholischen Kirche verwurzelt – finden. Stille, Ruhe, Gebet mit allen Sinnen…

Ich kann nur jedem wärmsten empfehlen, einmal die Brüder und Schwestern zu einer der Gebetszeiten in Groß St. Martin in Köln zu besuchen und es selbst zu erleben. Es lohnt sich!

“Lass dich auf das Geheimnis der Stille ein.
Nicht das Schweigen ist das Ziel deines Lebens, sondern die Liebe zu deinen Brüdern und Schwestern, die wahre Erkenntnis deiner selbst und die Offenheit deines Herzens für deinen Gott. Lerne hinzuhören, dich auf die Tiefe einzulassen und über dich selbst hinauszugehen, denn das ist lebensnotwendig für dich.
Die Stille lädt dich dazu ein. Mache dich auf die Suche nach ihr, in Liebe und mit großer Wachsamkeit.
Hüte dich aber zugleich vor der falschen Stille: Dein Schweigen darf weder verschlossen noch mürrisch sein, weder beherrscht noch bewusst geplant, weder leblos noch träge.
Die wahre Stille ist wie ein Tor, weit geöffnet zum Frieden, zur Anbetung und zur Liebe.”
(Lebensbuch der monastischen Gemeinschaften von Jerusalem, Nr. 30)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 − = 2

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wer suchet, der findet
Follow me

Wort des Lebens

Liebt einander!

(Joh 13,34)
Archiv
Audio Player
Off-Topic – Empfehlung

Kurzwend.de
- hier dreht es sich vor allem rund um das Thema Bahn:
blog.kurzwen.de

Torblen.de
- und hier vor allem um Veranstaltungstechnik:
torblen.de