jung – engagiert – katholisch

“Die Vollkommenheit besteht nicht im Vollbringen großer Dinge, …

… sondern darin, den Willen Gottes genau zu erfüllen. Wir müssen jenen Weg gehimageen, den Gott in seiner Liebe gerade ausgewählt hat, sei er nun eben oder steinig, trocken oder im Sumpf. Wenn wir die alltäglichsten Dinge vollkommen tun, gelangen wir weiter und werden fähig, größere Gnaden zu empfangen. Und wir sollen stets vor Augen haben, dass Gott gegenwärtig ist. Er ist uns nahe als Herr und als Vater, der uns liebt. Dabei ist es eine Hilfe, wenn wir jede Aufgabe so gut erfüllen, als ob wir sonst nichts zu tun hätten. Und bei allem, was wir beginnen, sollen wir uns fragen, ob wir es auch dann noch tun würden, wenn wir kurz vor unserem Tode stünden. Denn der Gedanke an den Tod ist ein guter Ratgeber.“
Hl. Kaspar del Bufalo (Gedenktag 21.10.2010)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 − = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wer suchet, der findet
Follow me

Wort des Lebens

Liebt einander!

(Joh 13,34)
Archiv
Audio Player
Off-Topic – Empfehlung

Kurzwend.de
- hier dreht es sich vor allem rund um das Thema Bahn:
blog.kurzwen.de

Torblen.de
- und hier vor allem um Veranstaltungstechnik:
torblen.de